Ausstellung der Bautzener Modellbau Freunde - Modellbauverein Riesa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

berichte > 2019
16. - 17.03. 2019 Modellbauausstellung Bautzener Modellbau Freunde
10. Ausstellung der Modellbaufreunde Bautzen


Die Modellbaufreunde Bautzen hatten am Wochenende 16./17.03.2019 zu ihrer 10. Ausstellung eingeladen. Gleich zu Beginn informierte Harald die Teilnehmer darüber, dass er sich aus dem Geschäft zurückziehen wird und es wahrscheinlich die vorerst letzte Ausstellung in Bautzen sein wird.

Eigentlich ist das schade, denn die Vielfalt des Modellbaus, wie sie in Bautzen jedes Mal vertreten war, hat eine Fortsetzung verdient.  
An dieser Stelle sollte dabei vor allen Dingen die Sparte Kartonmodellbau genannt werden, die auch dieses Jahr wieder eine deutliche Bereicherung der Ausstellung darstellte.
So gewann auch ein Karton-Diorama einer Hafenanlage aus den 20ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts den 1.Preis in der Publikumsbewertung. Den 2.Platz belegte das beeindruckende Modell eines mobilen Schwerlastkranes der Fa. Rosenkranz.

Natürlich waren auch Plastmodellbauer in der Ausstellung vertreten. „Hans Grade“ Berlin war überwiegend mit Sience Fiction-Modellen vertreten. Einen großen Teil nahmen auch diesmal wieder die Militär-Modellbauer ein. Neben Dioramen zu militärischen Szenarien der verschiedensten Epochen beeindruckten vor allen
Militärfahrzeuge und –geräte aus der Nachkriegszeit im Maßstab 1:72.

Beeindruckend war die im Bau befindliche Ju-87 des Herstellers Hachette. Die Lieferung der Bauteile des Modells erfolgt im Abonnement und besteht zu einem Großteil aus Fotoätzteilen.
Gut war an den zwei Tagen Ausstellung auch, dass  gegenüber dem Vorjahr zwei Händler Teilnahmen, wo es ja bei den Ausstellern und Modellbauern immer etwas zu finden gibt.

Die Zahl der Besucher war auch in diesem Jahr wieder recht übersichtlich – leider. Trotzdem lieferte eine Besucherin der Ausstellung den absoluten Hingucker.
Bleibt zu hoffen, dass der Ausstellungsort Bautzen nicht aus dem Kalender gestrichen werden muss und sich jemand findet, der die Geschäfte für das nächste Mal in die Hand nimmt.


Matthias Rotter
IMG_3065.jpg
IMG_3069.jpg
IMG_3070.jpg
IMG_3071.jpg
IMG_3075.jpg
IMG_3078.jpg
IMG_3083.jpg
IMG_3085.jpg
IMG_3089.jpg
IMG_3095.jpg
IMG_3096.jpg
IMG_3097.jpg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü